top of page

Häferlgucker 2011

„Wer nicht dabei war, ist selber schuld“ Ein absolute Highlight war die Häferlguckergala 2011. Vor über 150 geladenen Gästen im Alfa (Alte Papierfabrik) Laakirchen, konnte die Preistägerin Ulrike Beimpold (heuer die Rösslwirtin in Bad Ischl) nicht nur mit dem kochen eines Kaiserschmarrn´s überzeugen, sondern vor allem durch Ihre Natürlichkeit und Ihre Herzlichkeit. Die beiden Häferlgucker Verantwortlichen, Vizepräsident Heinz Pinaucic und Sektionsobmann Gerhard Kranawendtner konnten nicht nur die Preistägerin sondern auch Ihre charmante Kollegin Romana Noack (sie spielt die Ottilie im Weißen Rössl), den langjährigen Weltbund-präsidenten Dr. hc. Siegfried Schaber, die ehemaligen Vizepräsidenten Edi Macku, Lothar Misak, das Linzer Culinarium, sowie zahlreiche Sponsoren begrüßen. Großer Dank gilt auch den Kollegen aus den Sektionen Vorarlberg, Tirol, Salzburg, und Wien. Die auch Heuer mit Ihren regionalen Schmankerln die Gäste begeisterten. Für das kalte Buffet zeichnete wie immer Kollege Pinaucic verantwortlich. Es wurde noch lange in die Nacht hineingefeiert. Alle schwärmten auch nachher noch vom hervorragend gesungen „Kaiserschmarrnlied“ von Ulrike Beimpold. Also ein durch und durch gelungener Abend, der Gusto auf das nächte Mal machte.

Solche Veranstaltungen währen ohne Sponsoren nicht möglich. Darum möchten wir uns bei folgenden Sponsoren recht herzlich bedanken: Gmunder Milch GTM Großküchen Bonnevit Edthofer Gemüse Feine Weine Hink Pasteten Knorr Krößwang Meinl Metro Wels Nannerl Nestle C&C Pfeiffer Raiba Laakirchen Resch & Frisch Stadtgemeinde Laakirchen




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page